POS (personal operating space)

Die Bezeichnung Personal Operating Space (POS) wird in Wireless Personal Area Networks (WPAN) nach IEEE 802.15 benutzt.

Beim Personal Operating Space (POS) handelt sich um den Aktionsbereich, der das drahtlose Mobilgerät und die sie bedienende Person umgibt. Der POS-Bereich hat einen Radius von etwa 10 Meter und kann in diesem Bereich Funkverbindungen zu stationären und mobilen Endgeräten aufbauen und damit, wenn es denn mit einem Funkmodem ausgestattet ist, Teil des WPANs werden. Neben Computern kann es sich auch um Smartphones, Funkmikrofone, Lautsprecher oder Kopfhörer handeln.

Die Begrenzung des Personal Operating Space kann auch anwendungstechnisch genutzt werden, indem Personen, die außerhalb dieses Bereiches liegen, von der Kommunikation auszuschließen.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: personal operating space - POS
Veröffentlicht: 14.11.2020
Wörter: 109
Tags: Lokale Netze
Links: Computer, Funkmikrofon, Funkmodem, HR (human resources), IEEE 802