Area

Generell ist eine Area ein zweidimensionales Gebiet oder eine Fläche, deren Größe durch ihre Oberflächenausdehnung definiert ist. Im Einheitensystem (SI) wird eine Area in Quadratmeter angegeben. Große Flächen werden in Quadratkilometer, kleine in Quadratzentimeter angegeben.


Wenn es in der Funktechnik um Flächen geht, dann stehen die Angaben normalerweise im Zusammenhang mit der funktechnischen Ausleuchtung bzw. mit der Funkzellengröße. Der Begriff Area wird aber auch in der Netzwerktechnik benutzt. So im Zusammenhang mit Netzsegmenten, Domänen und Diskussionsforen.

  1. Der Begriff Area wird bei verbindungslosen Diensten (CLNS), DECnet und Open Shortest Path First (OSPF) für ein logisches Netzwerksegment benutzt und beinhaltet alle an dieses Segment angeschlossenen Einrichtungen. Areas werden für gewöhnlich über Bridges und Router mit anderen Areas verbunden und bilden ein Autonomous System (AS). Es gibt lokale Areas, Areas in Metro- und Weitverkehrsnetzen.
  2. In der NetWare-Umgebung handelt es sich um eine Domäne von angeschlossenen Netzwerken mit Internetwork Packet Exchange Protocol (IPX), die alle eine gemeinsame Area-Adresse eines NetWare Link Services Protocols (NLSP), NetWare Link Services Protocol, benutzen.
  3. Im FidoNet bezeichnet die Area ein einzelnes Diskussionsforum, vergleichbar mit einer Newsgroup im Internet.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Area
Englisch: area
Veröffentlicht: 14.11.2016
Wörter: 191
Tags: #Offene Netze
Links: Autonomes System, Brücke, DECnet (Digital Equipment Corporations proprietary network architecture), Dienst, Diskussionsforum