M4B (MPEG-4 for audio)

M4A und M4B sind Audiodateiformate und Dateiendungen (*.m4a, *.m4b) in MP4-Containern. Der Buchstabe "a" steht dabei für Audio-Streaming, "b" für Audiobooks, also Hörbücher. Die Audiodateien innerhalb des MP4-Containers, der im MP4-Dateiformat erstellt ist, können prinzipiell mit jedem Audiocodec codiert werden, allerdings wird meistens Advanced Audio Coding (AAC) benutzt um die Audiodateien in den MPEG-Container zu packen.



Beide Audiodateiformate sind im Wesentlichen identisch bis auf den Unterschied, dass M4A in Apple`s Music Store iTunes eingesetzt wird und der iPod und iPad M4B-Datenfiles als Hörbücher erkennt und das Setzen von Bookmarks zulässt.

Hörbücher im M4B-Format lassen sich bis zu sieben mal auf eine Compact Disc brennen, beliebig oft auf einem iPod kopieren und auf bis zu fünf Computern anhören. M4B-Dateien können nicht in MP3 konvertiert werden.

Die Extensions für die Audiodateien haben die Suffixe *.m4a und *.m4b und werden von den verschiedensten Programmen wie Quicktime oder ACDSee benutzt.


Informationen zum Artikel
Deutsch: M4A-Format
Englisch: MPEG-4 for audio - M4B
Veröffentlicht: 28.07.2015
Wörter: 174
Tags: #Audio-Dateien
Links: AAC (advanced audio coding), Audiocodec, Audiodateiformat, bookmark, CD (compact disc)