LLID (logical link identifier)

Der Logical Link Identifier (LLID) ist eine 31 Bit lange ID-Nummer, die in Mobilfunknetzen für eine logische Verbindung benutzt wird. Die LLID-Kennzeichnung enthält die Autorisierung und Authentifikation für die Mobilstation und wird auch Unit-ID genannt. Sie ist Hardware-abhängig und kann nur vom Hersteller geändert werden.

LLIDs gibt es auch in passiven optischen Netzen (PON). In optischen Netzen besteht das LLID-Datenfeld aus zwei Oktetts, die die beiden letzten Oktetts der Präambel ersetzen. Es verknüpft die Betriebsart und die Identifikationen für die logische Gerätegruppe und die logische Verbindungen miteinander.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: logical link identifier - LLID
Veröffentlicht: 07.01.2012
Wörter: 95
Tags: Datenfunk
Links: Authentifizierung, Autorisierung, Bit (binary digit), Identifikation, ID-Nummer