LDP (label distribution protocol)

Bei dem Label Distribution Protocol (LDP) handelt es sich um ein Signalisierungsprotokoll für den Verbindungsaufbau über Label Switched Paths (LSP) in Multi-Protocol Label Switching (MPLS).

Das LDP-Protokoll dient dem Aushandeln von Labels zwischen zwei Label Switch Routern (LSR) oder zwischen einem Label Switch Router (LSR) und einem Label Edge Router (LER).

Aufbau eines MPLS-Netzwerkes

Aufbau eines MPLS-Netzwerkes

Das Protokoll erkennt Label Switch Router in einem MPLS-Netz, überträgt die Meldungen mittels TCP und dem User Datagram Protocol (UDP), ist skalierbar und kann daher einfach erweitert werden. Während der bidirektionalen Kommunikation von Meldungen und dem Austausch von Labels bauen die Label Switch Router eine Sitzung auf und lernen die jeweilige Weiterleitungs-Klasse des anderen Routers kennen. Das LDP-Protokoll ist von der Internet Engineering Task Force (IETF) standardisiert und in RFC 3036 veröffentlicht.

Informationen zum Artikel
Deutsch: LDP-Protokoll
Englisch: label distribution protocol - LDP
Veröffentlicht: 01.07.2011
Wörter: 131
Tags: #IP-Protokolle #Transportprotokolle
Links: IETF (Internet engineering task force), Kommunikation, Label, LER (label edge router), LSP (label switched path)