G/T (gain to noise temperature)

Gain to Noise Temperature (G/T) ist das Verhältnis von Verstärkung zu temperaturabhängigem Rauschen und beschreibt die Effizienz von Satellitenreceivern und Transpondern. Es wird auch als Empfangsgütefaktor bezeichnet. Gain (G) ist dabei die Gesamtverstärkung in Dezibel und "T" die Rauschtemperatur in Dezibel, bezogen auf 10 Kelvin.

Je niedriger das G/T-Verhältnis ist, desto besser sind die Empfangsbedingungen von Satelliten. Außerdem gibt der G/T-Wert die Qualität von Parabolantennen an. Satellitenbetreiber veröffentlichen G/T-Karten aus denen die Sendebedingungen von Bodenstationen zum Satelliten hervorgehen.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: gain to noise temperature - G/T
Veröffentlicht: 17.11.2008
Wörter: 89
Tags: #Satelliten-Übertragung
Links: Bodenstation, dB (decibel), Kelvin, Parabolantenne, Rauschtemperatur