Dw (Durchwahl)

Direct Dial In (DDI) oder Direct Inward Dialing (DID) bedeutet Durchwahl (Dw) und ist ein Leistungsmerkmal von Nebenstellenanlagen.

ISDN bietet die Möglichkeit bei Nebenstellenanlagen mit weniger als acht Amtsleitungen die Nebenstelle über eine einzige Sammelrufnummer direkt anzuwählen. Man spricht dann vom Anlagenanschluss oder Sammelanschluss.

Bei der Durchwahlnummer wird an den Nummernblock der Sammelrufnummer, das ist die Teilnehmerrufnummer, die Rufnummer für die Nebenstelle angehängt. Auch bei kleinen Telekommunikationsanlagen mit nur einem Basisanschluss kann eine Durchwahlmöglichkeit bereitgestellt werden. Diese Möglichkeit schafft die Voraussetzung für die Integration von Datenendeinrichtungen in gewünschte Netzkonzepte oder Dienste.

Aufbau einer internationalen Rufnummer

Aufbau einer internationalen Rufnummer

Bei der Internettelefonie bietet das SIP-Protokoll mit SIP-DDI (Direct Dial In) eine direkte Durchwahlmöglichkeit, die von der IP-Nebenstellenanlage durchgeführt wird. Mit diesem Protokoll können vorhandene Durchwahlnummern portiert werden.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Durchwahl - Dw
Englisch: direct dial in - DDI
Veröffentlicht: 20.01.2016
Wörter: 135
Tags: #ISDN-Dienste
Links: Anlagenanschluss, BaAS (Basisanschluss), DEE (Datenendeinrichtung), DID (direct inward dialing), Dienst