Dual-Mode-Handy

Ein Dual-Mode-Handy ist eine Mobilstation, die zwei vollkommen unterschiedliche Übertragungsverfahren, Standards und Netze unterstützt. Ein solches Handy könnte für GSM-Netze und DECT ausgelegt sein oder für UMTS und für AMPS, das in Amerika verwendete Mobilfunksystem.

Dual-Mode-Handys unterstützen auch WLAN-Standards nach 802.11 oder Bluetooth und können sich innerhalb des Unternehmens oder im Einzugsgebiet von Hotspots in WLANs einloggen und unterwegs über die genannten Mobilfunknetze der 2. oder 3. Generation kommunizieren. Die Technik der Dual-Mode-Geräte ist auch unter dem Aspekt der zunehmenden Mobilität von Mitarbeitern eines Unternehmens und unter der Konvergenz von Fest- und Mobilfunknetzen, wie sie mit der Fixed Mobile Convergence (FMC) und der Mobile to Mobile Convergence (MMC) realisiert werden, zu sehen.

Mit einem Dual-Mode-Handy ist der Benutzer nicht auf einen speziellen Standard festgelegt.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Dual-Mode-Handy
Englisch: dual mode mobile phone
Veröffentlicht: 17.08.2017
Wörter: 130
Tags: #Mobilfunkgeräte
Links: 3. Generation, AMPS (advanced mobile phone system), Aspekt, Bluetooth, DECT (digital enhanced cordless telecommunications)