DSAP (destination service access point)

Ein Destination Service Access Point (DSAP) ist eine individuelle Adresse des angesprochenen Dienstzugangspunktes oder eine zusammengefasste Gruppenadresse einer MAC-Adresse in den oberen Protokollschichten der Netzwerkprotokolle. Der Destination Service Access Point ist ein 8 Bit umfassendes Datenfeld mit dem der Logical Link Control (LLC) Mehrfachverbindungen über 802-Netzwerke nachvollziehen kann.

Das DSAP-Frame besteht aus insgesamt 8 Bits. Die ersten sechs Bits sind Adressbits, denen ein Bit folgt, das kennzeichnet, dass die Adressbits vom Benutzer selbst definiert sind. Diese 7 Bits bilden die Adresse des Destination Service Access Point (DSAP). Das achte Bit ist als I/G-Bit gekennzeichnet und zeigt an, ob die Zieladresse eine eine individuelle Adresse oder eine Gruppenadresse ist.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: destination service access point - DSAP
Veröffentlicht: 23.11.2011
Wörter: 107
Tags: #Ethernet
Links: Adresse, Bit (binary digit), Datenfeld, Gruppenadresse, LLC (logical link control)