Artefakt

Artefakte sind Veränderungen von Signalen, Darstellungen oder Informationen vom ursprünglichen Zustand. Solche Veränderungen kommen in technischen, medizinischen, sozialen und fotografischen Bereichen vor und können die ursprünglichen Signale in Form und Inhalt beeinträchtigen.


Artefakte entstehen überall dort, wo ein Signal, ein Foto oder eine Information durch eine elektronische Schaltung bearbeitet wird. So entstehen in der Elektronik Artefakte, die sich als verzerrte Teilsignale zeigen, durch Störsignale, Rauschen oder Spannungsspitzen. In der Übertragungstechnik sind es Reflexionen, Interferenzen, Codierungen und Kompressionen, die Artefakte von Audios und Videos verursachen. Typische Kompressions-Artefakte sind kleine Quadrate, die bei der MPEG-Kompression sichtbar werden. In der Darstellungstechnik sind Artefakte auf die benutzten Display-Techniken zurückzuführen. So haben verschiedene Displays und Projektoren ein ganz feines Raster, das man erst bei naher Betrachtung oder bei Betrachtung mit einer Lupe erkennt.

Die Auswirkungen von Artefakten zeigen sich in Scheinbildern, Doppelbildern oder anderen Phänomenen, im Regenbogeneffekt und im Fliegengittereffekt, in kleinen Quadraten, in Gitterrastern oder in irgendeiner anderen Verzerrung oder Störung.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Artefakt
Englisch: artefact
Veröffentlicht: 12.10.2017
Wörter: 169
Tags: #Codierung
Links: Bildschirm, Codierung, content, Elektronik, Foto