xvYCC (extended version of YCC)

Farbmodelle sind ihren Anwendungen entsprechend optimiert. So eignet sich beispielsweise das RGB-Farbmodell optimal für emittierende Darstellungen, das CMYK-Farbmodell für reflektierende und das YCC-Farbmodell für Video. Da alle Farbmodelle einen eigenen Farbraum abdecken, hat man mit dem xvYCC-Farbmodell den von Farbraum von YCC erweitert und damit für HD-Medien ( High Definition) wie HD-DVD, Blu-Ray-Disc und HDTV optimiert.


Mit dem xvYCC-Farbmodell, das eine erweiterte Version des YCC-Farbmodells darstellt, hat man den Farbraum wesentlich erweitert, so dass dieser mehr Farbtöne und Sättigungsgrade darstellen kann. Hinzu kommt, dass die Darstellungen mit diesem Farbmodell brillanter und natürlicher wirken.

Erweiterter xvYCC-Farbraum

Erweiterter xvYCC-Farbraum

xvYCC, das auch als x.v.colour bezeichnet wird, wurde 2006 als IEC-Farbstandard 61966-2-4 standardisiert und fließt in die HDMI-Schnittstelle Version 1.3 ein. Um den erweiterten Farbraum auch vollumfänglich nutzen zu können, müssen alle Geräte in der Produktions- und Darstellungskette diesen Farbraum unterstützen, der auch als x.v.colour bezeichnet wird. Diese Bezeichnung hat sich bei Camcordern durchgesetzt.

Informationen zum Artikel
Deutsch: xvYCC-Farbmodell
Englisch: extended version of YCC - xvYCC
Veröffentlicht: 09.09.2010
Wörter: 163
Tags: #Farbe
Links: Blu-Ray-Disc, Camcorder (camera recorder), CMYK (cyan, magenta, yellow, key), Farbmodell, Farbraum