SCA (side channel attack)

Bei der Seitenkanalattacke, Side Channel Attack, erfolgt der Angriff auf die geheimen Daten eines Mobilgerätes oder eines Sicherheitsmoduls nicht direkt, sondern über Nebeninformationen, die sich bei der Benutzung ergeben.

Ansatzpunkte für den Angriff auf geheime Daten in sicherheitsrelevanten Geräten und Komponenten liegen in der Verarbeitungszeit, die der Prozessor für die Verarbeitung einer digitalen Signatur benötigt, im Stromverbrauch und in der elektromagnetischen Strahlung.

Alle diese und weitere Werte werden extrahiert und daraus Algorithmen errechnet, die das Kryptosystem eines Mobilgeräts, von Chipkarten, Sicherheitsmodulen oder Sicherheits-Token knacken können. Um der Gefahr solcher Angriffe zu begegnen, ist es bei der Anwendung kryptographischer Techniken wichtig, nicht nur die Sicherheit auf der Ebene der Algorithmen zu berücksichtigen, sondern auch die Art und Weise der Implementierung der kryptographischen Technik.

Bei der Schwachstellenanalyse werden auch Seitenkanalanalysen eingesetzt um die Common Criterias (CC) zu erfüllen.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Seitenkanalattacke
Englisch: side channel attack - SCA
Veröffentlicht: 28.01.2020
Wörter: 145
Tags: IT-Sicherheit
Links: Algorithmus, Angriff, CC (common criteria), Chipkarte, Daten