Kryptosystem

Kryptosysteme sind Systeme, die Daten mit Verschlüsselungsverfahren verschlüsseln. Neben der Verschlüsselung der Daten geht es bei einem Kryptosystem auch um die Verschlüsselung und den sicheren Transport von Informationen zwischen einer Sendestation und einer Empfangsstation.


Ein Kryptosystem verschlüsselt Klartexte mit kryptografischen Schlüsseln. Die daraus entstehenden Geheimtexte können nur mit dem richtigen kryptografischen Schlüssel dechiffriert und in Klartexte rückgewandelt werden. Je umfangreicher der Krypto-Schlüssel ist, desto sicherer ist die Chiffrierung.

Kryptosysteme können konzeptionell mit symmetrischer Verschlüsselung, asymmetrischer Verschlüsselung oder mit Hybrid-Verschlüsselung arbeiten. Bei der symmetrischen Verschlüsselung sind die Chiffrierschlüssel für die Chiffrierung und Dechiffrierung identisch oder sind direkt voneinander ableitbar. Dagegen werden bei der asymmetrischen Verschlüsselung unterschiedliche Schlüssel für die Verschlüsselung und Entschlüsselung benutzt. Beide Schlüssel sind vollkommen unabhängig voneinander, es besteht kein Zusammenhang. Bei der Hybrid-Verschlüsselung werden beide vorher genannten Verschlüsselungsverfahren eingesetzt: Die symmetrische Verschlüsselung wird für den schnellen Datentransfer benutzt, die asymmetrische Verschlüsselung für den Austausch des Sitzungsschlüssels.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Kryptosystem
Englisch: cryptosystem
Veröffentlicht: 06.03.2019
Wörter: 179
Tags: #Verschlüsselung
Links: Asymmetrische Verschlüsselung, Daten, Entschlüsselung, Geheimtext, Hybrid-Verschlüsselung