Wählnetz

Ein Wählnetz ist ein Kommunikationsnetz, bei dem eine Wählverbindung zwischen zwei oder mehr Kommunikationspartnern hergestellt wird. Die Bezeichnung Wählnetz sagt nichts über die Vermittlungstechnik und die Wähleinrichtungen aus, sondern lediglich, dass die Verbidnung zwischen den Kommunikationspartnern durch Wahl einer Rufnummer hergestellt wird. Außerdem sagt die Bezeichnung Wählnetz nichts über die Art der Übertragung aus, die analog oder digital sein kann.

Bei einer Wählverbindung entsteht eine Verbindung zwischen den Kommunikationspartnern durch die Rufnummernwahl. Die Verbindung wird über eines der öffentlichen Wählnetze, beispielsweise das Fernsprechnetz, ISDN oder das GSM-Netz durch Anwählen eines Teilnehmers aufgebaut. Ein analoges Wählnetz ist das klassische Fernsprechnetz, zu den digitalen gehören ISDN und alle modernen Mobilfunknetze.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Wählnetz
Englisch: switching network
Veröffentlicht: 08.06.2017
Wörter: 122
Tags: #Offene Netze
Links: Analog, Digital, Fernsprechnetz, GSM-Netz, ISDN (integrated services digital network)