Steigleitung

Die Steigleitung gehört zur Gebäudeverkabelung und wird in der strukturierten Verkabelung mit Lichtwellenleitern oder optional mit TP-Kabeln ausgeführt. Es handelt sich um ein Installationssegment zur Verbindung des Gebäudeverteilers mit den Etagenverteilern. Im Verkabelungsstandard ist dieser Sekundärbereich mit einer maximalen Länge von 500 Metern spezifiziert.

Die Steigleitungen werden in einem Leerschacht verlegt, der die einzelnen Stockwerke eines Gebäudes untereinander verbindet.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Steigleitung
Englisch: riser cable
Veröffentlicht: 05.10.2007
Wörter: 65
Tags: #Verkabelungsstrukturen
Links: EV (Etagenverteiler), Gebäudeverkabelung, GV (Gebäudeverteiler), LwL (Lichtwellenleiter), Meter