Sendeanforderung

Request to Send (RTS) ist ein Steuersignal für die Sendeanforderung zwischen Datenendgerät (DEE), Data Terminal Equipment (DTE), und Datenübertragungseinrichtung (DÜE), Data Communication Equipment (DCE). Mit dem RTS-Signal teilt das Datenendgerät dem Datenübertragungsgerät mit, dass es Daten erwartet.

In der Modemsteuerung ist das RTS-Signal Bestandteil des Handshake-Betriebs, einem Kontrollsignal zwischen einem Modem und einem Endgerät, das die Datenübertragung auf der Übertragungsleitung initiiert. Zwischen der empfangenden und der sendenden Station wird als Bestätigung die Sendebereitschaft Clear to Send (CTS) von der empfangenden Station zur sendenden übertragen. Erst nach Empfang dieses Steuerzeichen erfolgt die Datenübertragung. Dieser Mechanismus ist bekannt als Request-to-Send/Clear-to-Send (RTS/CTS).

Im 9-poligen Sub-D-Stecker von RS-232-C ist Pin 7 mit dem RTS-Signal belegt, im 25-poligen ist es Pin 4.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Sendeanforderung
Englisch: request to send - RTS
Veröffentlicht: 26.01.2017
Wörter: 129
Tags: #Fernsprechnetz #Steuerzeichen
Links: CONF (confirmation), CPE (customer premises equipment), DÜ (Datenübertragung), DEE (Datenendeinrichtung), DEGt (Datenendgerät)