SMO (systems management overview)

Das System Management Overview (SMO) ist unter IS 10040 standardisiert und gibt einen Überblick über das OSI-Management. Das Systemmanagement legt die Prinzipien und Annahmen für die OSI-Management-Standards fest. In dem SMO werden die im OSI-Management benutzten Begriffe festgelegt, das Modell für das OSI-Management, die Beziehungen und Regeln zwischen den Standards.

Es gibt drei konzeptionelle Modelle zur Definition des Systemmanagements: das Funktionsmodell, das Organisationsmodell und das Informationsmodell.

Das Organisationsmodell beschreibt den verteilten Charakter des OSI-Managements durch die Konzepte des verwalteten Open Systems, Manager- und Agent-Prozesse sowie Domänen.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: systems management overview - SMO
Veröffentlicht: 10.02.2003
Wörter: 89
Tags: #Netzwerkmanagement
Links: Annahme, Domäne, Intermediate-System, OSI-Management, STD (standard)