Rohdaten

Rohdaten, Raw Data, auch als Primärdaten bezeichnet, sind unbearbeitete Daten einer Datenquelle. Es sind ungeprüfte Daten, die keiner Fehlerkorrektur unterliegen und daher fehlerbehaftet sein können.

Rohdaten sind uncodiert, unkomprimiert, unformatiert und nicht validiert. Sie können als Eingangsdaten für Rechenoperationen, Statistiken, Analysen und Untersuchungen herangezogen, in binärer Form in Datenbanken oder Data Lakes abgelegt und in Speichereinheiten gespeichert werden.

Bei Bilddateien sind Rohdaten Daten im RAW-Format, die direkt vom Bildsensor abgegriffen werden. Rohdaten von Digitalkameras haben einen relativ großen Dynamikbereich und Farbraum. Da sie nicht komprimiert oder bearbeitet sind, ist ihre Dateigröße entsprechend groß. Bei Bilddateien sind Rohdaten abhängig vom Kamerahersteller und Kameratyp. Jeder einzelne Hersteller hat sein eigenes Rohdatenformat.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Rohdaten
Englisch: raw data
Veröffentlicht: 21.11.2018
Wörter: 117
Tags: #Grundlagen der Informationstechnik
Links: Bildsensor, Dateigröße, Daten, Datenbank, Datenquelle