Reinigungsband

Die Magnetköpfe von Bandlaufwerken und Videorecordern werden durch den Abrieb des Magnetbandes verschmutzt.

Da alle Bandlaufwerke mit Fehlerkorrektur arbeiten, ist die Verschmutzung nicht direkt erkennbar. Daher sollten alle Bandlaufwerke regelmäßig, allerdings nicht zu häufig, für eine kurze Zeitspanne von wenigen Sekunden mit einem Trockenreinigungsband gesäubert werden. Entsprechende Reinigungsbänder gibt es für alle Bandausführungen und als Cartridge.

Ein Reinigungsband oder eine Reinigungskassettte besteht aus einer beschichteten Polyesterfolie, deren Oberfläche aufgerauht ist und in einem Schleifvorgang den Schmierfilm oder die Verschmutzung von den Schreib-/Leseköpfen und den Führungsrollen entfernt.

Reklame: Alles rund um NAS Systeme.
Informationen zum Artikel
Deutsch: Reinigungsband
Englisch: cleaning tape
Veröffentlicht: 22.04.2005
Wörter: 98
Tags: Storage-Komponenten
Links: Bandlaufwerk, cartridge, Fehlerkorrektur, Magnetkopf, remote