PTF (polymer thick film pastes)

Polymer Thick Film Pastes (PTF) sind leitende Pasten, bei geringer Viskosität auch Silbertinten, die zur Beschichtung auf Leiterplatten und in der gedruckten Elektronik eingesetzt werden.

PTF-Pasten bestehen aus kleinsten metallischen oder organischen Partikeln, die in ein Pastenmaterial eingebunden sind. Eingesetzt werden PTF-Pasten zur Abschirmung elektromagnetischer Felder, zur Kontaktierung, als Widerstandspasten und zur Verbesserung der elektrischen und thermischen Leitfähigkeit als Wärmeleitpasten. Polymer Thick Film Pastes gibt es mit kleinsten Partikeln aus Kupfer, Silber oder Kohle.

So werden PTF-Pasten mit Kohle- und Silberpartikeln zur Verbesserung der Kontaktierung benutzt, lötbare Kupfer-basierte Pasten für die Abschirmung gegen elektromagnetische Beeinflussung (EMB) und Kohle-basierte PTF-Pasten als Widerstandspasten.

Informationen zum Artikel
Deutsch: PTF-Paste
Englisch: polymer thick film pastes - PTF
Veröffentlicht: 20.09.2017
Wörter: 106
Tags: #Elektronik-Materialien
Links: Beschichtung, Cu (copper), EMI (electromagnetic interference), Gedruckte Elektronik, Lp (Leiterplatte)