OUI (organization unique identifier)

Der Organization Unique Identifier (OUI) ist Teil der MAC-Adresse. Es handelt sich um ein drei Oktett langes Datenfeld, das von IEEE zur Herstellerkennung zugeteilt wird. Die 24 Bit des OUI-Codes sind die ersten drei Oktetts der MAC-Adresse, die der Herstellerkennzeichnung vorbehalten sind. Jeder Hersteller hat seine eigenen OUI-Codes, an dem man ihn erkennen kann. In diesem Adressbereich kann jeder Hersteller die nachfolgenden 24 Bit für die individuelle Kennzeichnung der Netzwerkkarte benutzen.

Aufbau 
   der MAC-Adressen

Aufbau der MAC-Adressen

Je Einsatzgebiet kann dem OUI-Datenfeld auch ein 12 Bit langer Individual Adress Block (IAB) folgen oder das zwei Oktett lange PID-Datenfeld für den Protocol Identifier (PID).

Um weltweit eine eindeutige Adresszuordnung zu gewährleisten hat IEEE mit dem Extended Unique Identifier (EUI) den Adressbereich für die MAC-Adressen von 48 Bit auf 64 Bit erweitert. Das entsprechende Format nennt sich EUI-64.

http://standards.ieee.org/regauth/oui/index.shtml

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: organization unique identifier - OUI
Veröffentlicht: 26.05.2011
Wörter: 140
Tags: #Lokale Netze
Links: Bit (binary digit), Datenfeld, EUI (extended unique identifier), IEEE (institute of electrical and electronics engineers), MAC-Adresse