Mikrokabel

Mikrokabel sind LwL-Kabel, die sich durch eine hohe Dichte auszeichnen. Die Glasfasern von Mikrokabel sind biegeunempfindlicher gegenüber klassischen Lichtwellenleitern und haben einen Durchmesser von nur 200 µm gegenüber 250 µm von herkömmlichen Glasfasern. Dadurch sind Mikrokabel wesentlich kompakter und können mit einer wesentlich höheren Packungsdichte im LwL-Kabel verpackt werden. Die höhere Packungsdichte führt dazu, dass Bündeladern mit 144 Glasfasern nur etwa halb so dick sind wie herkömmliche Bündeladern: Nämlich 8 mm statt 15 bis 16 mm. Dadurch können wesentlich mehr Glasfasern bei gleichem Platzbedarf untergebracht werden.

Mikrokabel gibt es als LwL-Innenkabel und LwL-Außenkabel. Durch ihren geringen Durchmesser sind sie flexibel verlegbar und können auch in Einblastechnik verlegt werden.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Mikrokabel
Englisch: micro cable
Veröffentlicht: 30.07.2018
Wörter: 115
Tags: #Lokale Netze
Links: Bündelader, Einblastechnik, Glasfaser, LwL (Lichtwellenleiter), LwL-Außenkabel