Elektrofahrzeug

Ein Elektrofahrzeug, Electric Vehicle (EV), ist ein Fahrzeug mit einem Elektromotor als Antriebsaggregat. Der Elektromotor kann die nötige Energie aus einem speziellen Stromnetz wie dem Bahnstromnetz, aus Batterien, von Solarzellen, aus Verbrennungsmotoren mit Generatoren oder Brennstoffzellen beziehen.


Was die derzeitige Assoziation mit dem Begriff Elektrofahrzeug betrifft, so geht es bei den Elektrofahrzeugen um Elektroautos mit wiederaufladbaren Batterien. Neben dieser Gruppe der reinen Elektrofahrzeuge gibt es verschiedene Konzepte für Hybridfahrzeuge (HEV), die einen Elektromotor mit einem Verbrennungsmotor kombinieren.

Konzepte für Elektrofahrzeuge

Konzepte für Elektrofahrzeuge

Elektrofahrzeuge unterschieden sich in der batteriebetriebenen Fahrleistung. Die gesamte Fahrleistung wird im Wesentlichen durch die Batteriekapazität und das Gesamtgewicht des Fahrzeugs bestimmt. Da die Batterie einen großen Gewichtsanteil hat, muss zwischen der Batteriekapazität und der damit verbundenen Reichweite, und dem Gewicht ein wirtschaftlicher Kompromiss gefunden werden. Betrachtet man die verschiedenen Fahrzeugausführungen der Elektroautos, dann erkennt man, dass die Batteriekapazität von Kompaktwagen zwischen etwa 20 kWh und 40 kWh liegt und die Reichweite zwischen 150 km und 300 km. Da Limousinen schwerer sind, kann man von einer Verdoppelung der Batteriekapazität ausgehen. Sie haben Werte zwischen 60 kWh und 150 kWh. Und was die SUVs betrifft, so geht es hierbei meistens um Hybridfahrzeuge, deren Batterien nur für Kurzstrecken von etwa 30 km ausgelegt sind.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Elektrofahrzeug
Englisch: electric vehicle - EV
Veröffentlicht: 03.11.2018
Wörter: 204
Tags: #Automotive-Konzepte
Links: Batterie, Batteriekapazität, Brennstoffzelle, HEV (hybrid electric vehicle), Reichweite