EMI (external machine interface)

External Machine Interface (EMI) ist die externe Schnittstelle in einem GSM-Pagingsystem zwischen den Personal Computern (PC) und dem Short Message Handler (SMH), der Bestandteil des Short Message Service Center (SMSC) ist. Die EMI kann dabei über X.25-Verbindungen oder über Modem- bzw. ISDN-Verbindungen realisiert werden und basiert auf einem erweiterten Befehlssatz des Universal Computer Protocol (UCP). Dieses ist definiert für Ermes-Paging-Systeme in ETS 300 133-3.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: external machine interface - EMI
Veröffentlicht: 25.03.2008
Wörter: 67
Tags: #Mobilfunknetze
Links: Befehlssatz, ETS (enhanced transmission selection), ISDN-Verbindung, Kurzmitteilung, Personal Computer