DXD (digital extreme definition)

Digital Extreme Definition (DXD) ist ein digitales Audiodateiformat, das einen wärmeren Klang erzeugen soll, als es die CD-Technik mit ihrem harten Klang kann. Der DXD-Klang soll dem Klangbild der analogen Langspielplatte entsprechen. Dazu tragen die hohe Auflösung von 32 Bit und die Abtastrate von 352,8 kHz pro Kanal bei. Bezogen auf die Basis-Abtastrate einer Compact Disc von 44,1 kHz hat DXD ein achtfaches Oversampling.

DXD benutzt als Medium die Super-Audio-CD (SACD). Dafür wird das DXD-Master mit einer Abtastrate von 11,2896 MHz abgetastet, das ist die vierfache Abtastrate der Direct Stream Digital (DSD), bevor es gemischt und mit einer Abtastrate von 2,8224 MHz für die SACD runter gesampelt wird. Die SACD kann nur auf entsprechenden SACD-Playern abgespielt werden. Sie bietet allerdings DSD-Auflösung und Mehrkanal-Programm.

Informationen zum Artikel
Deutsch: DXD-Format
Englisch: digital extreme definition - DXD
Veröffentlicht: 30.03.2008
Wörter: 123
Tags: #Audio-Dateien
Links: Abtastrate, Analog, Audiodateiformat, Auflösung, Bit (binary digit)