Breitband-Authentifizierungsserver

Ein Breitband-Authentifizierungsserver (BRAS) ist eine Netzwerkkomponente in einem Kernnetz, die für das Management des Verkehrsaufkommen zuständig ist.

Der BRAS-Server arbeitet als Breitband-Routing- und Zugangs-Server und sorgt für die Übertragungsdienste zwischen den Dienstanbietern und der letzten Meile, also bis zum Digital Subscriber Line Access Multiplexer (DSLAM), an dem die letzte Meile beginnt. BRAS-Server unterstützen die Aggregation zwischen dem Metro- und dem Anschlussnetz. Zudem dient der Übergabepunkt zwichen den Netzen der verschiedenen Netzbetreiber für das Policy-Management und die Bestimmung der Dienstgüte (QoS).

Informationen zum Artikel
Deutsch: Breitband-Authentifizierungsserver
Englisch: broadband remote authentication server - BRAS
Veröffentlicht: 20.06.2011
Wörter: 86
Tags: Weitverkehrsnetze
Links: Aggregation, digital subscriber line access multiplexer (DSLAM), Kernnetz, Letzte Meile, Anschlussbereich (AsB)