61334

Der Standard IEC 61334 ist ein internationaler Standard für Powerline-Übertragungen mit geringen Datenraten mit Spread Frequency Shift Keying (S-FSK). Das Verfahren hat eine hohe Zuverlässigkeit und eignet sich für Smart Meter, Wasseruhren und dem Computersystem SCADA, Supervisory Control and Data Acquisition, für das Sammeln und Analysieren von Echtzeitdaten.


In den im IEC-Standard 61334 beschriebenen Spezifikationen geht es um die Ausstattung und die Eigenschaften der Stromleitungen, die im Physical Layer behandelt werden: um das Medienzugangsverfahren und das Management-Interface. Auf dem robusten Physical Layer wird mit S-FSK-Umtastung gearbeitet, auf dem das IP-Protokoll aufsetzt: IP over S-FSK. Der Physical Layer überträgt während des Nulldurchgangs der Netzspannung kleine Datenpakete mit Tönen zwischen 20 kHz und 100 kHz. Wird ein Ton übertragen, entspricht das einer digitalen 1, im anderen Fall ist es eine digitale 0. Während des Nulldurchgangs können nach dem Standard 1, 2, 4 oder 8 Bits übertragen werden. Bei dreiphasigen Stromleitungen werden auf jeder Phasenleitung separate Signale übertragen, wodurch sich die Datenrate erhöht.

Die im Standard festgelegte niedrige Datenrate wird durch die Übertragung im Nulldurchgang begrenzt.

Informationen zum Artikel
Deutsch: 61334
Englisch: IEC 61334
Veröffentlicht: 23.05.2017
Wörter: 176
Tags: #Powerline Communication
Links: Bit (binary digit), Bitübertragungsschicht, DE (Datenerfassung), Datenpaket, Datenrate