Smart

Hinter der Bezeichnung Smart verbirgt sich Intelligenz. Smart wird allgemein für intelligente Geräte, Smart Devices, für intelligente Chipkarten oder für intelligente Konzepte, Dienstleistungen, Versorgungseinrichtungen, Unterhaltungsgeräte und für viele weitere Techniken und Einsatzbereiche verwendet.


Da die moderne Chiptechnologie in allen Bereichen des täglichen Lebens Einzug gehalten hat, reichen die Smart-Konzepte vom Smart Home mit seinem Smart Lighting, über das Smart Building bis hin zur Smart City. Smart-Konzepte steuern mit Smart Grids und Smart Energy unsere Energieversorgung und den Energieverbrauch, sie halten mit Smart Wearables, Smart Bracelets, Smart Shoes und Smart Watches Einzug in die sportlichen Aktivitäten und überwachen die körperliche Fitness und die Gesundheitswerte, und sie unterstützen mit den Smartphones die zwischenmenschliche Kommunikation und erweiteren mit den Smart Glasses die Informationstiefe. Smartcards unterstützen uns bei Geldgeschäften, Smart TANs bei Transaktionen,

Das Gegenteil von Smart ist Dumb: Dumme Geräte ohne eigene Prozessorleistung sind Dumb. Bekannt sind u.a. Dumb Terminals oder Dumbphones.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Smart
Englisch: smart
Veröffentlicht: 08.06.2019
Wörter: 165
Tags: #Grundlagen der Informationstechnik
Links: Aktivität, Chipkarte, dumbphone, Halten, Intelligentes Armband