User-Tracking

User-Tracking oder auch Webtracking bezeichnet das Nachvollziehen des Benutzerverhaltens von Internetnutzern. Beim User-Tracking werden die Cookies und Logfiles analysiert und daraus Rückschlüsse gezogen, von wo aus sich ein Kunde ins Internet eingeloggt hat, welches die Landingpage ist, welche Webseiten er besucht hat und bei welcher Exit-Page er die Website verlassen hat.

Beim Webtracking kann aus den Daten die Anzahl der Page-Impressions erkannt werden, außerdem wie lange der User einzelne Seiten besucht und welche Angebote er genutzt hat. Daraus lassen sich Rückschlüsse auf die Attraktivität der Angebote ableiten.

Logfile-Analyse mit Besucherdaten

Logfile-Analyse mit Besucherdaten

Unternehmen nutzen User-Tracking, um für bestimmte Kunden persönlich zugeschnittene Angebote und Werbung zu platzieren. Aus Sicht von Datenschutzgruppen ist das User Tracking problematisch und zum Teil illegal. Viele User nutzen Virtual Private Networks (VPN), um User Tracking zu unterbinden.

Informationen zum Artikel
Deutsch: User-Tracking
Englisch: user tracking
Veröffentlicht: 26.03.2013
Wörter: 136
Tags: #Online-Business
Links: Cookie, Daten, Exit Page, Internet, Landingpage