UMA (upper memory area)

Die Upper Memory Area (UMA) ist der erweiterte Adressbereich des Arbeitsspeichers, der oberhalb des konventionellen Speichers liegt. Der UMA-Speicher liegt zwischen 640 Kilobyte (KB) und 1 Megabyte (MB) und ist als Speicher für das BIOS und Hardware-Erweiterungen reserviert. Ein Teil des UMA-Speichers kann für Gerätetreiber o.a. verwendet werden. Dieser Teil heißt Upper Memory Block (UMB).

Speicherbereiche 
   eines Hauptspeichers

Speicherbereiche eines Hauptspeichers

Die Upper Memory Area wird von dem Extendend Memory Manager (EMM) verwaltet. Je nach Speicheraufteilung unterteilt das EMM das UMA in mehrere Upper Memory Blocks (UMB).

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: upper memory area - UMA
Veröffentlicht: 24.09.2007
Wörter: 85
Tags: #Hauptspeicher
Links: ASP (Arbeitsspeicher), Area, BASE (base memory), BIOS (basic input/output system), EMM (enterprise mobility management)