RG-59-Kabel

Das RG-59-Kabel ist ein Koaxialkabel für die Fernseh- und Videotechnik. Es hat eine Impedanz von 75 Ohm und bei 30 MHz eine Dämpfung von 6,0 dB/100 m, die sich bei 150 MHz auf 13 dB/100 m und bei 450 MHz auf 23 dB/100 m erhöht. Die Kapazität liegt bei 68 pF/m. Bedingt durch die relativ hohe Dämpfung kann es nur über Entfernungen von 250 m bis 300 m verstärkerlos verlegt werden. Die Leitungskapazität beträgt 68 pF/m.


Das RG-59-Kabel hat einen schwarzen oder grünen Außenmantel mit einem Durchmesser von 6,15 mm. Der Innenaufbau besteht aus einer Litze oder in einer anderen Ausführung aus einem 0,6 mm dicken Draht (RG-59B/U). Er ist umgeben von einem Dielektrikum aus Polyethylen (PE) und der verkupferten oder versilberten Geflechtschirmung.

Kennzeichnung 
   der RG-Kabel

Kennzeichnung der RG-Kabel

Es gibt auch Ausführungen bei denen der Innenleiter durch eine Litze gebildet wird.

Videokabel RG-59 mit grünem Kabelmantel, Foto: astronik.de

Videokabel RG-59 mit grünem Kabelmantel, Foto: astronik.de

Eingesetzt wird das Videokabel ( grün) in der Studiotechnik und der semiprofessionellen Technik, in der Videoüberwachung (CCTV), im Kabelfernsehen und in Gemeinschaftsantennenanlagen (MATV). Als HF-Stecker werden BNC-Stecker und TNC-Stecker eingesetzt.

Informationen zum Artikel
Deutsch: RG-59-Kabel
Englisch: RG-59 cable
Veröffentlicht: 16.01.2014
Wörter: 184
Tags: #Hochfrequenzkabel #Videotechnik
Links: 75-Ohm-Impedanz, BNC (bayonet Neil Concelmann), CATV (cable television), Dämpfung, dB (decibel)