PCR (preventive cyclic retransmission)

Bei der Preventive Cyclic Retransmission (PCR) handelt es sich um ein Verfahren für die Fehlerkorrektur. Eingesetzt wird das PCR-Verfahren im Nachrichtentransferteil (MTP) des Signalisierungssystems Nr. 7. Das Preventive Cyclic Retransmission unterstützt den Message Transfer Part Level 2 (MTP2) so beispielsweise dann, wenn die Signalisierungsverbindung zwischen dem Signalling Link Terminal und dem Signalling Transfer Point (STP) über eine Satellitenverbindung erfolgt.

Das Preventive Cyclic Retransmission setzt dann ein, wenn der Sender keine neuen Frames zum Senden hat oder wenn eine positive Bestätigung (ACK) ausbleibt. In diesem Fall sendet er dann präventiv weiter die unbestätigten Frames.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: preventive cyclic retransmission - PCR
Veröffentlicht: 05.11.2011
Wörter: 96
Tags: ISDN-Dienste
Links: Fehlerkorrektur, Frame, MSG (message), MTP (message transfer part), Pegel