NetView

NetView ist das zu Network Management Architecture (NMA) passende Produkt für das Management von hostorientierten SNA/SAA-Umgebungen. Auf dem Host installiert, hat es ein relativ vollständiges Wissen bezüglich der Vorgänge im logischen und physischen Netz.


NetView gehört zum System /370, zu Tivoli und Advanced Interactive Executive (AIX).

NetView ist die Basis der IBM-Produkte zum Netzwerkmanagement. Die Basiskomponente in NetView ist die Command Facility. Sie ist aus der Network Communications Control Facility (NCCF) hervorgegangen. NCCF wurde erweitert, um mit anderen, neuen NetView-Komponenten zusammenzuarbeiten und neue Netzprodukte wie IBM 586X/38XX-Modems, 3710 Netz-Controller und Token Ring-Netze zu unterstützen.

Eine wichtige architekturelle Funktion ist die Möglichkeit der Kommunikation mit NetView über die APPC/LU-6.2-Schnittstelle. Diese hochwertige transaktionsorientierte Schnittstelle kann auf praktisch allen Geräten vom Personal Computer (PC) an aufwärts implementiert werden und ermöglicht die einfache Angliederung von zusätzlichen Prozessen für Management-Anwendungen und fremde Management-Schnittstellen wie das Simple Network Management Protocol (SNMP) oder das Common Management Information Protocol (CMIP).

Informationen zum Artikel