Lichtempfindlichkeit

Von Lichtempfindlichkeit spricht man bei den Sensoren von Digitalkameras und Filmmaterial. Es handelt sich dabei um von der internationalen Standardisierungs-Organisation (ISO) und der American Standards Association (ASA) standardisierte Werte für die Erfassung von Helligkeitssignalen. Daneben gibt es das von DIN (Deutsches Institut für Normung e.V.) entwickelte System. Die internationale Standardisierungs-Organisation (ISO) kombiniert die ASA- und DIN-Werte und trennt diese mit einem Schrägstrich, Beispiel: 100/24.


Die ASA-Skala ist linear, ein ASA-Wert von 200 hat eine doppelt so Lichtempfindlichkeit wie einer von 100 ASA. Die Skalen für die Lichtempfindlichkeit basieren auf den Blendenstufen einer Kamera. Eine Verdoppelung des ASA-Wertes entspricht dem Anstieg um eine Blendenstufe oder der doppelten Verschlusszeit.

Lichtempfindlichkeit nach DIN und ASA

Lichtempfindlichkeit nach DIN und ASA

Anders ist es bei den DIN-Werten. Die DIN-Skala ist in Gradzahlen eingeteilt und logarithmisch skaliert. 3 Grad entsprechen einer Verdoppelung der Lichtempfindlichkeit. So ist eine Lichtempfindlichkeit von 21 Grad halb so empfindlich wie eine von 24 Grad. Eine Erhöhung des DIN-Wertes um 3 entspricht einer Blendenstufe. Zwischen dem DIN-Wert und dem ASA-Wert gibt es einen mathematischen Zusammenhang.

Zusammenhang zwischen der Lichtempfindlichkeit nach DIN und ASA

Zusammenhang zwischen der Lichtempfindlichkeit nach DIN und ASA

Neben den ASA- und DIN-Angaben gibt es noch den Belichtungsindex, Exposure Index (EI), in dem die Lichtempfindlichkeit von professionellem Filmmaterial angegeben wird. Es handelt sich um eine dimensionslose Zahl, wobei EI100 etwa ISO 100 oder DIN 21 entsprechen.

Die Lichtempfindlichkeitswerte werden für Filme, CCD-Sensoren, CMOS-Sensoren und andere lichtempfindliche Sensoren verwendet. Mit steigender Lichtempfindlichkeit steigt allerdings auch das Bildrauschen der Bildsensoren. Eine Erhöhung der Lichtempfindlichkeit von Bildsensoren kann durch das Zusammenfassen mehrerer Pixel zu einem größeren Pixel erreicht werden. Dieses Zusammenfassen heißt Binning.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Lichtempfindlichkeit
Englisch: light sensitivity
Veröffentlicht: 23.04.2013
Wörter: 259
Tags: #Licht
Links: ASA (average speed of answer), Bildrauschen, Bildsensor, Binning, CCD (charge coupled device)