Inkrement

Ein Inkrement ist eine Schrittgröße. Beim Inkrementieren wird ein Wert um den Betrag des Inkrements um einen Schritt erhöht. Das Gegenteil des Inkrements ist das Dekrement, bei dem eine Zahl um den Wert des Dekrements vermindert wird.

In der Datenpaketvermittlung werden Inkremente dazu benutzt um die in den Paketvermittlungsknoten ankommenden Datenpakete zu zählen, damit bei Überlast die Überlastkontrolle ausgelöst werden kann um die Anzahl an eingehenden Datenpaketen zu reduzieren. Bei Computerprogrammen werden bei Schleifenkonstrukten die Schleifendurchläufe durch Inkrementierung des Schleifenzählers gezählt.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Inkrement
Englisch: increment
Veröffentlicht: 21.01.2019
Wörter: 88
Tags: #Zahlensysteme
Links: Datenpaket, Datenpaketvermittlung, Dekrement, Schrittdauer, Überlastkontrolle