Infraschall

Klassifizierung des Schalls

Klassifizierung des Schalls

Unter Infraschall sind Schallwellen zu verstehen, die unterhalb des menschlichen Hörbereichs liegen, also unterhalb von 20 Hz bis hin zu Wellenzeiten von mehreren Minuten. Es sind subsonale Frequenzen, die für Menschen nicht hörbar sind.

Infraschallwellen werden durch Körperschall über feste Materialien übertragen und durch Großkraftmaschinen hervorgerufen, durch Erdbewegungen, Erdbeben, durch Wind oder Brandung. Infraschallwellen können Bauwerke, Gebäude und Brücken in Resonanz versetzen und so zu deren Zerstörung führen.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Infraschall
Englisch: infra sound
Veröffentlicht: 21.03.2009
Wörter: 81
Tags: #Akustik-Grundlagen
Links: Brücke, Frequenz, Hertz, Resonanz, Schallwelle