Tag-Übersicht für Akustik-Grundlagen

Verwandte Tags: #Akustik
83 getagte Artikel
AB-Stereofonie
AB stereophon
Bei der Stereofonie unterscheidet man von den Verfahren her zwischen der Laufzeitstereofonie und der Intensitätsstereofonie. Die AB-Stereofonie ist ein Aufnahmeverfahren, das mit Laufzeitunterschied ... weiterlesen
attack, decay, sustain, release : ADSR
ADSR-Modell
Das ADSR-Modell (Attack, Decay, Sustain, Release) ist eine Technik zur Klangsynthese, das auf den Klang beeinflussende Parameter aufsetzt. Bei diesem Verfahren werden die Klangfrequenzen in zeit- ... weiterlesen
active noise cancelling : ANC
ANC-Verfahren
Noise Cancelling bedeutet Geräusch- oder Rauschunterdrückung. Dafür gibt es einerseits die klassische Rauschunterdrückung, die mit Frequenzanhebungen und -absenkungen arbeitet, bekannt als Emphasis, ... weiterlesen
Absorptionsklasse
absorption class
Die Internationale Standardisierungs-Organisation (ISO) hat das Absorptionsverhalten in ISO 11654 in fünf Schallabsorptionsklassen untergliedert. Die Absorptionsklassen haben die Bezeichnungen A bis ... weiterlesen
Absorptionskoeffizient
absorption coefficient
Bei der Absorption wird Energie absorbiert. Die Höhe der Absorption ist der Absorptionsgrad, Absorptionsfaktor oder Absorptionskoeffizient. Es ist eine dimensionslose Größe, angegeben im griechische ... weiterlesen
Akustische Impedanz
acoustic impedance
Bei Lautsprechern kennt man die elektrische Lautsprecherimpedanz, die als frequenzabhängiger Widerstand den Endverstärker belastet, und die akustische Impedanz, die durch Materieeigenschaften der ... weiterlesen
Akustische Rückkopplung
acoustic feedback
Eine akustische Rückkopplung ist eine unerwünschte, störende Rückkopplung in einem akustischen System bei dem sich die Lautsprecher und das Mikrofon in einem Beschallungsraum befinden. Bei der aku ... weiterlesen
Akustischer Kurzschluss
acoustics short circuit
Ein akustischer Kurzschluss ist ein akustisches Phänomen bei dem sich von Lautsprechern abgestrahlte Schallwellen gegenseitig auslöschen. Dieses Phänomen tritt dann auf, wenn die von der Vorderseit ... weiterlesen
binaural sound pressure level : BSPL
Der binaurale Schalldruckpegel, Binaural Sound Pressure Level (BSPL), ist eine Kenngröße der Akustik. Sie setzt sich zusammen aus der Summe zweier Schalldrücke, die auf das linke und rechte Ohr des ... weiterlesen
Bündelungsgrad
directivity factor : DRF
Der Bündelungsgrad (Gamma) ist ein Kennwert von Lautsprechern und Mikrofonen. Er ist ein Maß für das Verhältnis einer bestimmten Abstrahlcharakteristik zu einer kugelförmigen Schallabstrahlung. Gle ... weiterlesen
Deutlichkeit
clarity
Die Begriffe Verständlichkeit, Deutlichkeit und Klarheit gehören zu den Kennwerten der Raumakustik und Beschallung. Die genannten Kennwerte sind abhängig von der Anordnung der Lautsprecher und der ... weiterlesen
efficiency bandwith product : EBP
Efficiency Bandwidth Product (EBP) ist eine einfache Formel zur Bestimmung eines Lautsprechergehäuses für einen Tieftöner. Die EBP-Formel stammt aus den 70er Jahren von Richard H. Small, und bietet ei ... weiterlesen
Einschwingverhalten
build up response
Das Einschwingverhalten ist ein unerwünschter Effekt, der beim Übergang eines Zustands in einen anderen auftritt. Dieses Verhalten ist auf Trägheitsmomente, Hysteresen und Zeitkonstanten zurückzuführe ... weiterlesen
Feldleerlauf-Übertragungsfaktor : FLÜ
idle tranmission factor
Der Feldleerlauf-Übertragungsfaktor (FLÜ) ist ein Mikrofon-Kennwert. Es handelt sich dabei um die Mikrofon-Empfindlichkeit, ermittelt unter definierten Schallbedingungen. Das "Feld" stellt dabei ein ... weiterlesen
Flatterecho
flutter echo
Wenn ein Echo mehrmals zwischen parallelen schallreflektierenden Wänden hin und her reflektiert wird, spricht man von einem Flatterecho. Ein solches Flatterecho tritt bevorzugt in Raumecken auf und ... weiterlesen
gain control : GC
Verstärkungsregelung
Verstärkungsregelung, Gain Control (GC), ist eine manuelle, automatische oder programmierbare Verstärkerfunktion. Bei dieser Funktion ändert sich die Verstärkung des Verstärkers, im Gegensatz zur Laut ... weiterlesen
Grenzschalldruck
limit sound pressure
Der Grenzschalldruck ist ein Kennwert von Mikrofonen. Es handelt sich um den Schalldruck eines 1-kHz-Tons, den ein Mikrofon in einem Abstand von 1 m mit einem bestimmten Klirrfaktor verarbeiten kann ... weiterlesen
high level compressor : HLC
In der Audiotechnik und der Akustik werden zum Schutz von Verstärkern, Lautsprechern, Hörgeräten und der sie benutzenden Personen Begrenzer eingesetzt, die den maximalen Schallpegel auf einen best ... weiterlesen
head related transfer function : HRTF
Bei der Entwicklung von binauralen Audiosystemen spielen die Laufzeit-, Frequenz- und Pegeldifferenzen des Schalls, der das menschliche Ohr erreicht, eine entscheidende Rolle. Der Einfluss dieser Para ... weiterlesen
Haas-Effekt
Haas effect
Beim Haas-Effekt geht es um die akustische Lokalisierung von Schallquellen, die in den drei Ebenen vorne, hinten und oben erfolgt. Der Haas-Effekt, benannt nach dessen Namensgeber und Entdecker, wir ... weiterlesen
Hall
hall
Hall ist reflektierter Schall, der den Raumeindruck erzeugt. Bei Hall werden viele Reflexionen mit unterschiedlichen Laufzeiten erzeugt, die in unregelmäßigen Zeitabständen gemeinsam mit dem Origina ... weiterlesen
high fidelity : HiFi
Die Abkürzung Hifi steht für High Fidelity und ist ein Qualitätsmerkmal für Audiowiedergaben mit hoher Wiedergabetreue. Nachdem die Bezeichnung HiFi in der Anfangszeit der Stereotechnik, in den 50er ... weiterlesen
Hörcharakteristik
range of audibility
Das menschliche Ohr hat ein frequenz- und altersabhängiges Hörempfinden, das sich in der Hörcharakteristik zeigt. Der hörbare Frequenzbereich ist lautstärkeabhängig und liegt bei Kindern im Frequenz ... weiterlesen
Hörschwelle
hearing threshold : HL
Die Hörschwelle (HL) charakterisiert die geringste Lautstärke, die ein Hörender wahrnehmen kann. Es handelt sich dabei um eine empirisch ermittelte Kennlinie der Hörcharakteristik, die den niedrigst ... weiterlesen
Infraschall
infra sound
Klassifizierung des Schalls Unter Infraschall sind Schallwellen zu verstehen, die unterhalb des menschlichen Hörbereichs liegen, also unterhalb von 20 Hz bis hin zu Wellenzeiten von mehreren Minuten ... weiterlesen
Joint-Stereo
joint stereo
Joint-Stereo ist eine Stereotechnik, die gegenüber echtem Stereo eine höhere Kompression aufweist, da bestimmte Kanalinformationen zusammengefasst werden. Dieses Verfahren, das in MP3 eingesetzt wir ... weiterlesen
Kammfiltereffekt
comb filter effect
Kammfiltereffekte treten in der Akustik auf und werden durch die Überlagerung von zeitversetzten Signalen verursacht. Zeitversetzte Signale entstehen dann, wenn ein Signal direkt, weitere über Refle ... weiterlesen
Kennschalldruck
characteristic sound pressure
Der Kennschalldruck ist ein Kennwert von Lautsprechern. Es ist der Schalldruck, der bei Zuführen einer Leistung von 1 W bei in einem Abstand von 1 m gemessen wird. Der Kennschalldruck kann sich auch ... weiterlesen
Klang
sound
Klang ist eine Überlagerung von mehreren Tonfrequenzen. Der Klang setzt sich aus der Grundfrequenz und den Harmonischen eines Resonanzkörpers zusammen. Die Oberwellen, die die Grundfrequenz überlagern ... weiterlesen
Klarheit
clerness of sound
Klarheit ist ein Kennwert der Raumakustik, ebenso wie Deutlichkeit und Sprachverständlichkeit. Ebenso wie die Deutlichkeit wird die Klarheit als Klarheitsmaß mit einem akustischen Raumimpuls gemesse ... weiterlesen
Kunstkopf
head and torso simulator : HATS
Um binaurale Tonaufnahmen, das sind zweistimmige Tonaufnahmen, realistisch nachbilden zu können, hat in den 30er Jahren der Gründer der Firma Beyerdynamik, Eugen Beyer, einen Kunstkopf entwickelt, d ... weiterlesen
low frequency effect : LFE
LFE-Kanal
In den Surround-Systemen Dolby-Digital, Digital Theatre Sound (DTS), Sony Dynamic Digital Sound (SDDS) und MPEG-Surround werden Tieftöne über einen speziellen, in der Bandbreite stark reduzierten Tief ... weiterlesen
Lautsprecherimpedanz
loudspeaker impedance
Lautsprecher arbeiten mit induktiver oder kapazitiver Technik. Die Lautsprecherimpedanz (Z) ist daher frequenzabhängig und hat über den Frequenzbereich des Lautsprechers unterschiedliche Werte. Zum ... weiterlesen
Lautstärke
loudness
Die Lautstärke oder Lautheit ist der subjektiv empfundene Schalldruck, der in Phon, resp. Decibel Sound Pressure Level (dBSPL), angegeben wird. Die empfundene Lautstärke ist frequenzabhängig, was ... weiterlesen
M/S-Stereofonie
middle/side stereo : MS
Während bei Stereo die Audiosignale für die linke und rechte Seite getrennt aufgenommen, verarbeitet und wiedergegeben werden, arbeitet die M/S-Stereofonie mit einem mittigen und einem Seitensignal. ... weiterlesen
maximum output pressure : MPO
Maximum Output Pressure (MPO) ist eine Schalldruckbegrenzung in Hörgeräten zur Vermeidung von Hörschäden. Beim MPO-Wert handelt es sich um den maximal zulässigen Schalldruck am Ausgang des Hörgeräte ... weiterlesen
Mikrofonie
Mikrofonie ist ein Störeinfluss bei akustischer Wiedergabe. Es ist ein Effekt bei dem elektronische Bauteile, Platinen und GehäuseSchall aufnehmen, durch den Schalldruck ihre Eigenschaften verände ... weiterlesen
Nachhall
reverberation
Der Nachhall oder Widerhall ist der Klang, der im Raum nachklingt, wenn der Originalklang abgeschaltet ist. Die Dauer dieses Nachhallfeldes wird als Nachhallzeit bezeichnet und setzt sich zusammen a ... weiterlesen
Nachhallzeit
reverberation time : RT
Bei der Nachhallzeit, ReverberationTime (RT), handelt es sich um die Zeit des Nachhalls eines Klangs nach Abschalten der Schallquelle. Die Nachhallzeit ist eine definierte Größe, die sich aus der Ab ... weiterlesen
Nahbesprechungseffekt
proximity effect
Wenn bei gerichteten Mikrofonen die Schallquelle zu nahe am Mikrofon ist, tritt eine Hervorhebung der Bässe auf. Dieser Effekt heißt Nahbesprechungseffekt und hängt damit zusammen, dass eine Beugung ... weiterlesen
Nennimpedanz
rating impedance
Die Bezeichnung Nennimpedanz wird vorwiegend in der Akustik für die Eigenimpedanz von Mikrofonen, Lautsprechern, Lautsprecherboxen und Kopfhörern benutzt. Es ist die Impedanz, die die entsprechend ... weiterlesen
Nennleistung
power rating
Die Nennleistung ist die maximal zuführbare oder abnehmbare Leistung bei der ein elektronisches Bauelement, eine Baugruppe oder ein Gerät die Spezifikationen voll erfüllen. Die Nennleistung ist eine ... weiterlesen
output sound pressure level : OSPL
Ausgangsschalldruckpegel
In der NormDINIEC 60118 sind die wichtigsten Begriffe und Messwerte für Hörgeräte definiert. Dazu gehört auch der Ausgangsschalldruckpegel, Output Sound Pressure Level (OSPL). Er wird als OSPL90 g ... weiterlesen
peak clipping : PC
Spitzenbegrenzung
Peak-Clipping (PC) ist eine in Hörgeräten eingesetzte Begrenzungstechnik bei der der maximale Schalldruck, der Maximum Output Pressure (MPO), des Hörgerätes auf ein Sättigungsmaß begrenzt wird und d ... weiterlesen
pulse modulated peak power : PMPP
Für die Leistungsangaben für Leistungsverstärker und Lautsprecher gibt es mehrere Kennwerte, die den Nachteil haben, dass sie wenig aussagefähig sind. So auch der Kennwert für die pulsmodulierten Le ... weiterlesen
Phon
phon
Phon ist eine dimensionslose Einheit für die subjektiv empfundene Lautstärke, den Lautstärkepegel, angegeben in Dezibel (dB). Die empfundene Lautstärke ist frequenzabhängig, daher wird für die Bewertu ... weiterlesen
Phonem
phoneme
Phoneme sind kleinste lautsprachliche Einheiten der menschlichen Sprache. Es gibt viele Anwendungen bei denen die menschliche Sprache durch Softwareprogramme erkannt oder auch nachgebildet werden mu ... weiterlesen
Polyphonie
polyphony
Polyphonie bedeutet so viel wie Mehr- oder Vielklang. Ein polyphones Klangbild ist dadurch gekennzeichnet, dass gleichzeitig mehrere Töne oder Stimmen erklingen. Polyphone Klänge können mit Synthesi ... weiterlesen
Rauhigkeit
roughness
Rauhigkeit ist ein Phänomen der Psychoakustik zur Bewertung der Lästigkeit von Klängen und Geräuschen. Man spricht dann von Rauhigkeit, wenn der Schall starke zeitliche Schwankungen aufweist, also g ... weiterlesen
Raumklang
space sound
Der Raumklang ist durch die Halligkeit geprägt und optimiert die Klangwiedergabe damit diese dem Original möglichst nahe kommt. Da der Klang durch Reflexionen und Hall an Böden, Decken und Wänden be ... weiterlesen
Richtcharakteristik
directional diagram
Die Richtcharakteristik ist ein Parameter von Mikrofonen. Das ist der Bereich in dem das Mikrofon eine bestimmte Empfindlichkeit aufweist. Diese ist abhängig von dem Winkel in dem der Schall auf d ... weiterlesen
semi-anechoic chamber : SAC
Reflexionsarmer Raum
In der Messtechnik werden Antennen, Systeme und größere Komponenten in reflexionsfreien oder reflexionsarmen Räumen getestet. Der Unterschied zwischen einem reflexionsfreien Raum, einem Fully Anec ... weiterlesen
speech interference level : SIL
Für die Bewertung des Klangverhaltens von Räumen gibt es ein Raumkriterium (RC), das sich aus zwei Werten zusammensetzt, einem numerischen Wert und einem der die zu erwartende spektrale Qualität bew ... weiterlesen
sound retrieval system : SRS
Sound Retrieval System (SRS) ist eine patentierte Technik für die Wiedergabe von Raumklang über zwei Lautsprecher oder Stereokopfhörer. Bei der SRS-Technik werden die psychoakustischen Merkmale, d ... weiterlesen
Schall
sound
Schall ist ein physikalisches Phänomen, das aus der Vibration von Materie resultiert und sich in elastischen Medien ausbreitet. Die in der Akustik bekannte Form des Schalls ist die einer wechselnden ... weiterlesen
Schalldruck
sound pressure level : SPL
Schalldruck (Pa, Pascal) ist eine Energieform, die durch Luftdruckänderungen hervorgerufen und subjektiv als Lautstärke empfunden wird. Der Schalldruck ist begrenzt durch die Hörschwelle und reicht vo ... weiterlesen
Schallfeld
sound field
Das Schallfeld ist der Raum in dem sich der von einer Schallquelle ausgehende Schall ausbreitet. Für die Ausbreitung des Schalls sorgen Schallwellen, die für die Übertragung ein Medium benötigen. ... weiterlesen
Schallgeschwindigkeit
sound velocity
Schall breitet sich mit einer bestimmten Geschwindigkeit, der Schallgeschwindigkeit, aus. Diese ist abhängig von dem Medium, in dem es übertragen wird und von dessen Temperatur. Schallgeschwindigkei ... weiterlesen
Schallintensität
sound intensity : J
Die Schallintensität (J) ist die Schallleistung bezogen auf eine durchschallte Fläche. Sie nimmt mit dem Quadrat aus der Entfernung (r) von der Schallquelle ab. Dieser Zusammenhang wird als reziprok ... weiterlesen
Schallkennimpedanz
characteristic acoustical impedance
Schallkennimpedanz ist eine charakteristische Größe für den Schallwiderstand, den ein Medium der Schallausbreitung entgegensetzt. Im Fernfeld, dieses beginnt im Abstand von mehreren Wellenlängen ... weiterlesen
Schallleistung
acoustic power : Pa
Schallleistung (Pa) ist die Leistung, die eine Schallquelle pro Zeiteinheit in alle Richtungen abstrahlt. Sie wird in Watt angegeben und bezieht sich auf die Leistung mit der eine Flächeneinheit dur ... weiterlesen
Schallschnelle
sound particle velocity : v
Die Schallschnelle (v) ist die Wechselgeschwindigkeit mit der die Luftmoleküle im Schallfeld um ihre Ruhelage schwingen. Sie ist abhängig von der Tonfrequenz und dem Schallpegel und ist definiert al ... weiterlesen
Schallwelle
sound wave
Eine Schallwelle ist eine Druckwelle im hörbaren Bereich. Sie entsteht an der Schallquelle, beispielsweise dem Lautsprecher, und pflanzt sich in festen, flüssigen und gasförmigen Materialien fort. Sch ... weiterlesen
Schmerzschwelle
threshold of pain
Das menschliche Hören ist durch den Schalldruck bestimmt, dessen Lautstärkeempfinden sich in der Hörcharakteristik widerspiegelt. Die Hörcharakteristik ist durch die Hörschwelle und die Schmerzschwe ... weiterlesen
Schwankungsstärke
fluctuation strength
Zeitliche Schwankungen von Schall werden über die Schwankungsstärke bestimmt. Es handelt sich dabei um Schwankungen in der Lautstärke. Als Einheit für die Schwankungsstärke wurde das Vacil definiert ... weiterlesen
Schärfe
sharpness
Der Begriff Schärfe wird in der Akustik, in der Bildbearbeitung und als Bildschärfe auch in der Darstellung von Bildern und Fotos benutzt. In der Akustik ist die Schärfe ein psychoakustisches Phän ... weiterlesen
Sinusleistung
sine power
Bei Leistungsverstärkern unterscheidet man zwischen Nennleistung, Spitzenleistung und Sinusleistung. Die Sinusleistung entspricht der Dauerleistung eines Sinustons. Es ist ein Effektivwert, der sich ... weiterlesen
Sone
sone
Die Lautheit ist der subjektiv empfundene Lärmpegel, sie wird in Sone angegeben, was von dem lateinischen Sonare (klingen) abgeleitet ist. Das Sone wurde aus den Erkenntnissen der Psychoakustik gebi ... weiterlesen
Spitzenleistung
peak power
Der Begriff Spitzenleistung wird in der Akustik als Kennwert von Leistungsverstärkern benutzt. Es handelt sich dabei um die maximale Leistung, die ein Verstärker für eine kurze Zeit an den Lastwid ... weiterlesen
Spitzenmusikleistung
peak music power output : PMPO
Die Spitzenmusikleitung, Peak Music Power Output (PMPO), ist ein Kennwert von Lautsprechern und Leistungsverstärkern. Sie steht gleichermaßen für Peak Music Power Output und Pulse Modulated Power ... weiterlesen
Stehwelle
standing wave
Bei der Übertragung von Wellen über ein Medium kann es zu Reflexionen kommen. Bei Kabeln werden Reflexionen durch fehlerhafte Impedanzen ausgelöst, beim Schall von reflektierenden Wänden, Decken u ... weiterlesen
Surround
surround
Unter Surround versteht man eine akustische Wiedergabetechnik mit der Raumklang nachgebildet wird. Es handelt sich um eine mehr- oder vielkanalige Wiedergabe, bei der auch der Bereich seitlich und h ... weiterlesen
Sweetspot
sweetspot
Der Begriff Sweetspot wird in der Akustik benutzt. Es handelt sich um den Punkt im Raum an dem der beste Raumklang zu hören ist. Es ist der Platz auf den die Richtcharakteristiken der Lautsprecher a ... weiterlesen
Ton
sound
Ein Ton ist eine hörbare Schwingung. Die Tonhöhe, im Englischen Pitch, ist durch die Tonfrequenz gegeben, die Lautstärke durch deren Amplitude. Ein Ton entspricht einem reinen Sinussignal und hat ke ... weiterlesen
XY-Stereofonie
XY stereo
Generell kann das Klangbild von zwei Stereokanäle dadurch erzeugt werden, dass man entweder die Laufzeitunterschiede zwischen dem linken und dem rechten Stereokanal benutzt oder aber die Schallpegel ... weiterlesen
decibel filter : dB(A)
Das Hör- und Lautstärkeempfinden des Menschen wird durch das psychoakustische Gehörempfinden, das sich in der Hörcharakteristik ausdrückt, bestimmt. Um den vom menschlichen Gehör empfundenen Schalld ... weiterlesen
decibel filter : dB(B)
Filtercharakteristiken für die Lautstärkebewertung Die Lautstärkebewertung wird mit verschiedenen Filterkurven vorgenommen. Der Unterschied zwischen den einzelnen Bewertungen dB(A), dB(B) und dB(C ... weiterlesen
decibel filter : dB(C)
Filtercharakteristiken für die LautstärkebewertungLautstärke wird in der Arbeitsstättenverordnung mit unterschiedlichen Filtern bewertet. Während bei dB(A) eine Filtercharakteristik benutzt wird, die ... weiterlesen
decibel sound pressure level : dBSPL
Das Schalldruckempfinden des menschlichen Gehörs erstreckt sich zwischen Hörschwelle und Schmerzschwelle über 14 Zehnerpotenzen. Diese enormen Schalldruckunterschiede lassen sich am Besten in logari ... weiterlesen
dB above reference noise with C-messaging weighting : dBrnC
Dezibel (dB) above Reference Noise with C-messaging Weighting (dBrnC) ist eine Audiopegelmessung, die typischerweise in der Telefonie benutzt wird. Bei der dBrnC-Messung findet eine Gewichtung nach ... weiterlesen
monophone : mono
Monophon
Monophon (mono) bedeutet so viel wie einstimmig. Jede akustische Übertragung zwischen zwei Orten ist dann monophon, wenn die akustischen Informationen nur über ein einzigen Übertragungskanal übertra ... weiterlesen
stereophone : stereo
Stereofonie
Stereo ist eine mehrkanalige Wiedergabetechnik für Audio. Die stereophone Wahrnehmung basiert auf der Summenlokalisation und kann durch die Signallaufzeiten und Pegelunterschiede so manipuliert werd ... weiterlesen
Äquivalenzschalldruckpegel
equivalence sound pressure
Der Äquivalenzschalldruckpegel ist ein Kennwert für Mikrofone. Es handelt sich dabei um den Schallpegel, der dem Eigenrauschen des Mikrofons entspricht, das durch das Rauschen der Bauteile und Verstär ... weiterlesen