ISMA (Internet streaming media alliance)

Im Dezember 2000 formierte sich die ISMA ( Internet Streaming Media Alliance) mit dem Ziel, offene Standards für die Übertragung von Multimedia-Daten über IP-Netze zu entwickeln. Vor allem soll ein einheitliches Format für den Streaming-Media-Content entwickelt werden. Darüber hinaus hat die ISMA für das digitale Rechtemanagement (DRM) ISMACryp für die Verschlüsselung und DRM-Übermittlung bei der MPEG-4-Streaming und -Wiedergabe entwickelt.

Gründungsmitglieder der ISMA sind u.a. Apple, Cisco, Kasenna, Sun Microsystems und Philips.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: Internet streaming media alliance - ISMA
Veröffentlicht: 26.03.2007
Wörter: 81
Tags: IP-Konfigurationen Internet-Gremien
Links: Apple, DRM (digital rights management), Internet, IP-Netz, ISMA (idle sense multiple access)