Hibernation

Hibernation, zu Deutsch Überwinterung, ist ein Verfahren des Power-Managements zur Datensicherung bei sinkender Akkuleistung. Fällt die Betriebsspannung der Akkus unter einen Defaultwert, werden die Daten des Arbeitsspeichers auf die Festplatte gespeichert. Darüber hinaus wird auch der aktuelle Zustand des Betriebssystems mit allen Anwendungsprogrammen in der Hibernation-Datei auf der Festplatte gespeichert.

Die Hibernation-Funktion kann auch nach Ablauf einer voreingestellten Zeit erfolgen in der keine Tasteneingabe oder Mausbewegung vorgenommen wurde.

Im Hibernation-Betrieb ist das Gerät ausgeschaltet. Im Gegensatz dazu werden im Standby-Betrieb die Daten nicht auf der Festplatte, sondern im Arbeitsspeicher gespeichert, und damit dieser so wenig Strom als möglich verbraucht, wird dieser in einen energiesparenden Modus geschaltet. Das Wiedereinschalten aus dem Hibernation ist mit dem Auslesen der ausgelagerten Dateien und Daten von der Festplatte in den Arbeitsspeicher verbunden.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Hibernation
Englisch: hibernation
Veröffentlicht: 17.08.2016
Wörter: 131
Tags: #Betriebssysteme
Links: Akku (Akkumulator), ASP (Arbeitsspeicher), BS (Betriebssystem), Datei, Daten