Grayware

Grayware wird als Oberbegriff für Schadsoftware wie Spyware, Adware, Dialers oder ähnliche Schadsoftware benutzt. Grayware selbst zielt nicht darauf ab, den Computer oder dessen Funktionalität direkt zu beeinträchtigen. Mit Grayware werden vielmehr Daten über das Nutzerverhalten gesammelt. Diese Daten sind für Online-Werber von besonderem Interesse und werden daher entsprechend vermarktet. Der Online-Werber kann die gesammelten Nutzerdaten gezielt für Online-Werbung einsetzen.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Grayware
Englisch: grayware
Veröffentlicht: 15.03.2013
Wörter: 67
Tags: #Gefahrenpotential
Links: Adware, Computer, Daten, Dialer, Malware