Einspeisepunkt

Der Einspeisepunkt, Feed Point, ist die Stelle in einem öffentlichen Stromnetz, an der Strom eingespeist bzw. entnommen wird. Am Einspeisepunkt wechselt die Verantwortlichkeit vom Erzeuger des Solarstroms zum Stromnetzbetreiber. Bei Solarstrom muss der Solarstromerzeuger bis zu diesem Punkt die Stromkabel und Gerätschaften wie den Einspeisezähler installieren und betreiben, danach geht die Verantwortlichkeit den Verteilnetzbetreiber (VNB) des Niederspannungsnetzes über.

Bei Solaranlagen mit einer Spitzenleistung unter 30 kWp ist der Einspeisepunkt in der Regel der Hausanschluss. Bei einer Einspeiseleistung von über 30 kW Nennleistung muss der Solarstromerzeuger eine Einspeisezusage vom Stromnetzbetreiber einholen.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Einspeisepunkt
Englisch: feed point
Veröffentlicht: 08.06.2020
Wörter: 93
Tags: #Solartechnik, Photovoltaik
Links: Feed, Nennleistung, Spitzenleistung, I (Strom),