Drop-On-Demand

Das Drop-On-Demand-Verfahren (DoD) ist ein Verfahren für die Optimierung der Tintenabgabe bei Tintenstrahldruckern.

Bei diesem Verfahren wird nur dann ein Tintentropfen erzeugt, wenn dieser auch für den Druck benötigt wird. Die Tinte befindet sich in einer dünnen Kapillare wo sie mit Unterdruck vor dem Auslaufen geschützt wird. Bei Anforderung eines Tintentropfens wird dieser nach verschiedenen Verfahren ausgelöst und auf das Medium gespritzt.

Prinzip der thermischen Bubblejet

Prinzip der thermischen Bubblejet

Beim Drop-On-Demand-Verfahren unterscheidet man zwischen dem auf dem Piezoeffekt basierenden Verfahren, das in Piezo-Druckern angewendet wird, oder dem mit einem Heizelement arbeitenden Blasenverfahren, dem Bubblejet.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Drop-On-Demand
Englisch: drop on demand - DoD
Veröffentlicht: 04.03.2012
Wörter: 97
Tags: #Drucker
Links: Bubblejet, Medium, Piezo-Drucker, Piezoeffekt, Tintenstrahldrucker