DRM-Frame

Im Digital Radio Mondiale (DRM) werden die Nachrichten und Daten zu einem DRM-Superframe gemultiplext. Die sich daraus ergebende Superframe-Struktur besteht aus dem Main Service Channel (MSC), dem Fast Access Channel (FAC) und dem Service Description Channel (SDC).

Der Main Service Channel entspricht einem Kanal, der sich aus bis zu vier Audio- oder Datenströmen zusammensetzt. Der Fast Access Channel ist einer von zwei Multiplexkanälen. Er enthält Informationen über die Signalbandbreite sowie andere Parameter, die den Empfänger in die Lage versetzen, mit der Decodierung zu beginnen. Der zweite Multiplexkanal ist der Service Description Channel. Er enthält Angaben über die Decodiervorschrift des Main Service Channel sowie alternative Empfangsmöglichkeiten der gleichen Daten.

Aufbau des DRM-Frames und des DRM-Superframes

Aufbau des DRM-Frames und des DRM-Superframes

Ein solcher DRM-Frame besteht aus 15 OFDM-Symbolen und hat eine Dauer von 400 ms. Jeweils drei 400-ms-Frames bilden einen DRM-Superframe.

Informationen zum Artikel
Deutsch: DRM-Frame
Englisch: DRM frame
Veröffentlicht: 03.02.2005
Wörter: 140
Tags: #Rundfunk
Links: Daten, DRM (digital radio mondiale), Empfänger, FAC (fast access channel), Information