common part convergence sublayer (CPCS)

Common Part Convergence Sublayer (CPCS) ist einer von zwei AAL-Sublayern im ATM-Schichtenmodell.

Der CPCS-Sublayer ist serviceunabhängig und teilt sich auf in den Convergence Sublayer (CS) und den Segmentation and Reassembling Sublayer (SAR). In CPCS werden die Daten für den Transport über das ATM-Netzwerk aufbereitet und die 48 Byte langen Nutzdateneinheiten ( Payload) generiert.

Wenn die Nutzdaten den CPCS passieren, werden der Header und der Trailer hinzugefügt.

Reklame: Alles rund um Datenkommunikation.
Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: common part convergence sublayer - CPCS
Veröffentlicht: 30.05.2009
Wörter: 68
Tags: ATM-Dienste
Links: Asynchroner Übertragungsmodus, ATM-Schichtenmodell, Byte, Daten, Anfangskennsatz