BSIG (Bluetooth special interest group)

Die Bluetooth Special Interest Group (BSIG) besteht aus führenden Unternehmen der Telekommunikation, Netzwerkindustrie, Rechner- und Automotive-Technik und hat sich die Promotion der Bluetooth-Technik zum Ziel gesetzt. Zu den assozierten und aktiven Mitgliedern gehören viele tausend Unternehmen, u.a. Agere, Ericsson, IBM, Intel, Motorola, Nokia und Toshiba.

Die Bluetooth Special Interest Group beschäftigt sich mit der Standardisierung von Bluetooth, aber auch von Ultra-Breitband (UWB), der Nahfeldkommunikation (NFC) und mit Wibree, das bei der SIG unter der Bezeichnung Ultra Low Power Bluetooth (ULP) und später unter Bluetooth Low Energy (BLE) geführt wird. Die BLE-Version entspricht Bluetooth 4.0 und wird auch als Bluetooth Smart oder Bluetooth Smart Ready bezeichnet.

Bei der Version Bluetooth 5, die Anfang 2017 vorgestellt wurde, hat die BSIG-Gruppe die Reichweite gegenüber Bluetooth 4.0 vervierfacht und die Datenrate verdoppelt.

http://www.bluetooth.com.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: Bluetooth special interest group - BSIG
Veröffentlicht: 29.12.2016
Wörter: 134
Tags: #Bluetooth
Links: Automotive-Technik, BLE (Bluetooth low energy), Bluetooth, Bluetooth 4.0, Bluetooth 5