100GBase-DR

Die IEEE-Arbeitsgruppe 802.3cd hat für 100-Gigabit-Ethernet über größere Entfernungen die 100GbE-Schnittstelle 100GBase-DR entwickelt. Diese Schnittstelle überträgt ihre Signale über zwei Monomodefasern und kann eine Entfernung von 500 m überbrücken. Die Übertragung erfolgt auf einer Wellenlänge. Als Codierung benutzt 100GBase-DR die Pulsamplitudenmodulation. Als physikalische Schnittstelle das SFP-Modul SFP112.

100GBase-DR wird in der 400GbE-Schnittstelle 400GBase-DR4 eingesetzt, wo sie 400 Gbit/s über 4 Monomodefasern über eine Entfernugn von 500 m überträgt.

Informationen zum Artikel
Deutsch: 100GBase-DR
Englisch: IEEE100GBase-DR
Veröffentlicht: 26.03.2017
Wörter: 78
Tags: #10-Gigabit-Ethernet
Links: 100GbE-Schnittstelle, 100-Gigabit-Ethernet, 400GbE-Schnittstelle, Codierung, Gbit/s (Gigabit pro Sekunde)