I/O (input/output)

Jedes Rechnerkonzept verfügt über Peripheriegeräte für die Ein- und Ausgabe (I/O) von Daten, Befehlen und Programmen. Da sich beide Vorgänge, die Eingabe und die Ausgabe, wesentlich voneinander unterscheiden, arbeiten Prozessoren mit speziellen Steuerungsverfahren mit denen sie die unterschiedlichen Vorgänge abarbeiten. Diese Steuerungsverfahren können synchron arbeiten oder über Befehle, Unterbrechungen, Absprachen, Rückfragen usw. gesteuert werden.

Zu diesen Steuerungsverfahren gehören das Polling, bei dem der Prozessor in bestimmten Zeitabständen die Register über den Status der Peripheriegeräte abfragt, und das Handshaking für die einvernehmliche Datenübernahme. Des weiteren sind XON/XOFF zu nennen, das Daisy-Chaining und die Interrupt-Steuerung.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Ein-/Ausgabe - E/A
Englisch: input/output - I/O
Veröffentlicht: 26.09.2006
Wörter: 110
Tags: #Peripheriegeräte
Links: Befehl, Daisy-Chaining, Daten, Handshake-Betrieb, Peripheriegerät