Bodensegment

In der Satellitenkommunikation gibt es das Bodensegment und das Raumsegment. Das Bodensegment umfasst alle kommunikationstechnischen Einrichtungen auf der Erde. Es handelt sich dabei um die Bodenstation mit ihren Antennen und Receivern und ihren Verbindungen zu anderen Bodenstationen, die über Gateway-Stationen für die Verbindung mit Mobilfunknetzen und Festnetzen realisiert sind. Zum Bodensegment gehören Geräte und Komponenten, die sich außerhalb und innerhalb des Gebäudes befinden, den Outdoor Units (ODU) und Indoor Units (IDU).


Zu den Geräten und Komponenten der Bodenstation gehören die Parabolantennen mit LNB-Converter, die Empfangs- und Sendeeinrichtungen für das Downlink und das Uplink. Zu den Indoor Units, das ist der Receiver, die empfangstechnischen Geräte und die Geräte und Systeme für die Signalverarbeitung.

Aufbau einer Satellitenempfangsstation mit Outdoor und Indoor Unit

Aufbau einer Satellitenempfangsstation mit Outdoor und Indoor Unit

In GPS-Systemen besteht das Bodensegment aus dem Kontrollsegment mit den Monitorstationen, der Hauptkontrollstation und den Boden-Sendestationen. In den Monitorstationen befinden sich die Empfangseinrichtungen mit der Empfangsantenne, einem Cäsium-Normal und den Datenprozessoren. Die Boden-Sendestation enthält u.a. den HF-Leistungsverstärker und die Sendeantenne. Daneben gibt es noch das Nutzersegment, das User Segment, mit dem Navigationsgerät für den Empfang der GPS-Signale.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Bodensegment
Englisch: ground segment
Veröffentlicht: 07.02.2015
Wörter: 193
Tags: #Satelliten-Kommunikation
Links: Antenne, Bodenstation, Cäsium-Normal, Downlink, Empfänger