Biegekoppler

Biegekoppler sind Optokoppler. Sie arbeiten nach einem einfachen Prinzip um Lichtwellen aus einem Lichtwellenleiter auszukoppeln, indem sie Lichtwellenleiter extrem stark biegen. Daher auch die Bezeichnung Biegekoppler.

Lichtwellenleiter bestehen aus dem Kernglas und dem Mantelglas. Wird die Beschichtung von dem Mantelglas entfernt und der Lichtwellenleiter hinreichend gebogen, dann treten aus dem Mantelglas Moden aus. Nach diesem Prinzip arbeiten Biegekoppler.

Wenn die Auskopplung permanent erfolgen soll, werden die gebogene Faser und die Anschlussfaser bis auf den Kern abgeschliffen und miteinander verklebt. Ebenso wie eine Auskopplung von Lichtwellen kann über einen solchen Biegekoppler auch Licht in den Lichtwellenleiter eingekoppelt werden.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Biegekoppler
Englisch: bending coupler
Veröffentlicht: 17.09.2017
Wörter: 98
Tags: #Verkabelungskomponenten
Links: Beschichtung, Kernglas, Licht, LwL (Lichtwellenleiter), Mantelglas