Akronym

Allgemein versteht man unter einem Akronym eine Abkürzung, die aus den Anfangsbuchstaben mehrerer Wörter gebildet wird. Entsprechende Akronyme kommen in der Informationstechnik reichlich vor.


Einige Beispiele von vielen tausend technischen Akronymen sind: ATM steht für Asynchronous Transfer Mode oder BAP, das für Bandwidth Allocation Protocol steht.

Beispiele für im Internet 
   benutzte Redewendungen in Form von Akronymen

Beispiele für im Internet benutzte Redewendungen in Form von Akronymen

Im Internet werden ebenfalls Akronyme verwendet, allerdings werden damit Redewendungen beschrieben. Es handelt sich dabei um eine Sonderform von Abkürzungen, die aus den Anfangsbuchstaben mehrerer Wörter gebildet wird und oft mit Ziffern, Verschleifungen, phonetischen Merkmalen oder Endbuchstaben ergänzt werden. Solche Akronyme stellen eine verkürzte und verschliffene Sprachform dar, denn eine Abkürzung. Hier einige Beispiele von Akronymen, die im Internet, in Foren oder in E-Mails verwendet werden:

ASAP: As Soon As Possible, was für "so schnell wie möglich" steht.

B4 ist ein Beispiel eines Akronyms, der aus einem Anfangsbuchstaben und einer Ziffer besteht. B4 bedeutet "Before", also "vorher" oder "bevor".

Ein Beispiel eines Akronyms für das Hinzufügen eines phonetischen Lautes, einer Ziffern und eines Endbuchstaben ist CUL8R: See You LateR, was für "bis später" steht.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Akronym
Englisch: acronym
Veröffentlicht: 02.01.2010
Wörter: 197
Tags: #Mail-Dienste
Links: DGT (digit), E-mail (electronic mail), Informationstechnik, Internet, Merkmal